Funktions-Analyse und Kiefergelenks-Diagnostik

Kauen ist eine komplexe Angelegenheit. Kauen bedeutet ein ausbalanciertes, im wahrsten Sinne „verzahntes“ Zusammenspiel unserer Kauorgane, d.h. der Zähne, Kaumuskeln und des Kiefers. Ist das Gleichgewicht in diesem Zusammenwirken gestört, funktioniert das Kausystem nicht mehr reibungslos und die Beschwerden beginnen.
Fehlfunktionen des Kauapparates (craniomandibuläre Dysfunktionen) können zu Schmerzen und Störungen im gesamten Körper führen: Verspannungen in Gesicht, Hals und Nacken, Kopf- und Ohrenschmerzen, Tinnitus, Rückenschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen, Schnarchen und Zähneknirschen können die Folge sein.

Mit einer fachgerechten Funktions-Analyse und Kiefergelenks-Diagnostik gehen wir Beschwerden und Ursachen auf den Grund. Diese Untersuchungsmethoden lokalisieren zuverlässig bestehende Fehlfunktionen im Kausystem.
Haben wir Ort und Ursache der Fehlfunktionen und Schmerzen herausgefunden, stehen uns eine Reihe therapeutischer Maßnahmen zur Verfügung, damit Sie wieder beschwerdefrei in den Tag starten können.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter dem Punkt TENS und Schienenbehandlung.