Implantat-Prothetik in Teamarbeit mit Implantat-Spezialisten

Implantate werden anstelle der eigenen Zähne im Kiefer „verwurzelt“. Diese hochwertigen, aus Titan oder Keramik gefertigten Kunstwurzeln verwachsen fest mit dem Knochen und ähneln in ihrer Beschaffenheit, ihrem Aussehen, ihrer Funktionalität und Stabilität natürlich gewachsenen Wurzeln. So kann beispielsweise festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten verankert werden.

Implantate können als Ersatz für einzelne und mehrere fehlende Zähne oder gar für den Ersatz ganzer Zahnreihen verwendet werden.

Das Einsetzen einer Brücke erfordert das Abschleifen benachbarter, häufig vollständig gesunder Zähne. Wird statt einer Brücke ein Implantat gewählt, kann die gesunde Zahnsubstanz geschont und erhalten werden.

Bei umfangreichem Zahnverlust war bisher eine herausnehmbare Prothese das konventionelle Therapiemittel. Doch dauerhaftes Tragen einer Prothese führt zu einem kontinuierlichen Abbau des Kieferknochens, der den Halt und die Stabilität gerade bei Totalprothesen schleichend verschlechtert. Die Folge sind eine Verringerung des Kauvermögens, Schwierigkeiten beim Sprechen und sogar physische Probleme wie z.B. Verdauungsstörungen. Zusätzlich bedeutet eine schlecht sitzende Prothese immer einen ästhetischen Verlust.
Zusammen mit Spezialisten der Implantat-Prothetik bieten wir Ihnen eine große Bandbreite an Möglichkeiten, Implantate als dauerhaften schönen und funktionellen Behelf für Ihre eigenen Zähne einzusetzen.